Geistheilung:

 

Geistheilung ist für eine Vielzahl an Erkrankungen - bzw. nach Schicksalsschlägen anwendbar, und hat nichts mit Wunderheilung gemeinsam. Sie wird auch als Hilfe von Heilungsprozessen eingesetzt. Jedoch findet sie hauptsächlich Verwendung bei schweren Krankheiten, wo die Schulmedizin an die Grenzen stößt. Sie ist kein Ersatz für Arztbesuche und ärztliche Diagnosen.

 

Es ist schwer vorstellbar, dass der Selbstheilungsprozess durch bildhaftes Visualisieren angeregt wird. Rationales Denken ist stark in uns fixiert. Menschen möchten etwas sehen und anfassen, damit es für sie begreifbar wird. Unsere Wissenschaft hat jedoch erkannt, dass jedes Lebewesen aus reiner Energie besteht.

 

Daher ist verständlich, dass dies auf andere Menschen übertragbar ist. Energie kann von außen angenommen und auch abgegeben werden. Als Geistheiler wird auch die Geschichte eines Menschen berücksichtigt. - Da Seele, Körper & Geist eine Harmonie darstellen sollten. Eine Disharmonie in einem dieser Bereiche, kann irgendwann zur Krankheit führen. Eine Wiederherstellung der Symbiose von Körper, Geist und Seele ist das Ziel, um ganzheitlich gesund zu werden.

 

Wunderheilungen, - sind diese möglich?

 

Geist Körper:

 

Gibt es immer wieder Fälle von wundersamer Gesundung?

 

Was ist das Geheimnis?

 

Der internationale Forscher Vitus Kaisermann forscht nach Antworten und hat einige Mögliche gefunden?

 

Z. Bsp. Heile zuerst Deinen Geist und dann wird Dein Körper antworten. Und schlussendlich Deine Seele lachen? Er erklärt Methoden und Verständnis für multisysteme Stoffwechselstörungen, die von der Schulmedizin nicht als solche gesehen werden, sondern nur als einzelne Symptome mehrerer Krankheiten. Daher wird z. Bsp die größte heilende Medizin in unserem Körper, das Cholesterin (ein Pflaster für Zellwände) als Feind gesehen und nicht als heilende Kraft. Es repariert nämlich Verletzungen in den Zellwänden.

 

Wenn wir zu hohes Cholesterin haben, dann sollten wir einmal ganzheitlich schauen, was diese Verletzungen laufend auslöst.

 

So einige Krankheiten wie Erkältungen und unerklärliche Rückenschmerzen. Eventuell auch z. Bsp Krebs, Zuckerkrankheit, Schlafstörungen, Depressionen, AD(H)S, Nahrungsmittel Unverträglichkeiten, Allergische Reaktionen, Nervenstörungen, Chronische Schmerzzustände der Wirbelsäule, Chronische unerklärbare sonstige Schmerzen, Chronisches Müdigkeitssyndrom und Erschöpfungssyndrom, Fibromyalgie, Schilddrüsen-Erkrankungen, Hashimoto oder Basedow, Magen-Darm-Störungen, Migräne uvm., könnten eine Wirkung und Antwort sein, von diesen nicht akzeptierten multisystemen Stoffwechselstörungen der Schulmedizin?"

 

 

Nicht nur die fehlende Liebe in unserer Gesellschaft, auch Vergebung und Mitgefühl, sind die Pfeiler einer eventuellen Spontanheilung.